Schlafkomfort im Hochdach verbessern

Um den Schlafkomfort im Hochdach etwas zu verbessern, habe ich 15 mm starke
Isomatten unter die Matratzen gelegt.
Damit sich die vordere Platte dann noch über die hintere Matratze schieben
läst, muss sie höher gelegt werden, indem man die Langlöcher, in denen die
Führungsrollen fefestigt sind, ca. 12 mm nach unten verlängert.

IMG_6151 IMG_6154

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.