Heckgepäckträger am Hochdach

Es war mir sehr wichtig, für den Träger eine Befestigung zu finden, ohne das Fahrzeug anzubohren. Dazu bieten sich die Haubenscharniere und die hinteren M10 Gewinde im Spriegel an, über den das Dach befestigt ist. Für die untere Befestigung habe ich zwei Scharniere 200 x 35 eingesetzt, bei denen die Bolzen durch M 5 Schrauben ersetzt wurden. Die untere Hälfte ist auf 70 mm gekürzt, etwas abgewinkelt und mit zwei Bohrungen versehen, entsprechend dem Lochabstand der Haubenscharniere. Sie werden dann mit den Haubenscharnieren an die Karosserie geschraubt. Die oberen Hälften der Scharniere werden dem Rohrdurchmesser (25 mm) angepasst und vernietet. Die Befestigung auf dem Dach besteht aus einem Flacheisen, auf dem 4 Laschen angeschweißt wurden. Weiterhin kamen Teile von einem Heckfahrradträger zum Einsatz, der an der Heckklappe von Kombifahrzeugen befestigt wurde. Details sind deutlich auf den Fotos zu sehen. Um an den Träger zu gelangen, verwende ich eine Teleskopleiter. Die letzten Fotos zeigen die Kombination Kajakhalter und Gepäckträger.

IMG_7028 IMG_7029 IMG_7088 IMG_7089 IMG_7408IMG_7421

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.